Aufgewachsen in einem Tierarzthaushalt, habe ich mein Leben schon immer mit Tieren geteilt. Am meisten haben es mir Hunde angetan, weil mit ihnen ein besonders tiefes, gegenseitiges Verständnis möglich ist.

Solange ich keinen eigenen Hund haben konnte, war ich als Gassigeher im Tierheim unterwegs, wo immer ich auch wohnte. Mein Herz schlägt noch immer für die benachteiligten Vierbeiner, und so engagiere ich mich nach wie vor für den Tierschutz und bin ehrenamtlich im Tierheim tätig. Da ich der Meinung bin, dass man nie genug wissen kann, habe ich außerdem eine Ausbildung zur zertifizierten Tierschutzbegleiterin bei Communicanis absolviert.

 

Selbstverständlich bin ich auch vom zuständigen Veterinäramt Rottal-Inn geprüft worden und verfüge über die Erlaubnis zur Ausbildung von Hunden und Hundehaltern nach   § 11 Abs. 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz.



Ganz besonders wichtig ist mir aber, dass mich Ulli Reichmann, Autorin der Bücher "Wege zur Freundschaft - eine Liebeserklärung an jagende Hunde" und "Alltagswege zur Freundschaft" berechtigt hat, ihre wunderbare Methode weiterzugeben.

Das Zusammenleben mit dem Hund nach dieser Philosophie ist ein großes Geschenk, für das ich sehr dankbar bin, und das ich nur allzu gerne teile!